Kanzlei Gesa Mielcke in Bottrop | Möglichkeiten bei gesetzlicher Betreuung | Gesa Mielcke Rechtsanwaltskanzlei Bottrop
In Fällen von Erkrankungen aller Art müssen persönliche Angelegenheiten geregelt werden. Als Anwaltskanzlei in Bottrop bieten wir Ihnen fachliche Beratung zu diesem Thema. Vereinbaren Sie einfach einen Termin.
Anwalt Bottrop, Rechtsanwalt Bottrop, Rechtsanwältin Bottrop, Anwaltskanzlei Bottrop, Kanzlei Bottrop, Insolvenz Anwalt Bottrop, Insolvenzrecht Bottrop, Beratung Anwalt Bottrop, Rechtsanwältin Bottrop, Testament aufsetzen Bottrop, Anwalt Finanzierungsmöglichkeiten, Überschuldung Rechtsanwalt Bottrop, Schulden Rechtsanwalt Bottrop
15836
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15836,page-child,parent-pageid-15766,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Gesetzliche Betreuung

Die gesetzliche Betreuung

Management auf Zeit

Der Begriff „Betreuung“ ist sehr missverständlich, da er im allgemeinen Sprachgebrauch sehr häufig eingesetzt wird.

 

Bei der gesetzlichen Betreuung handelt es sich um eine staatliche Fürsorge für Personen und Vermögen von Menschen, die aufgrund Ihrer Erkrankung oder Behinderung ihre Angelegenheiten nur vorübergehend oder dauerhaft nicht selber regeln können.

 

Was macht ein Berufsbetreuer?

 

Ein Berufsbetreuer kommt zum Einsatz, wenn ein ehrenamtlicher Betreuer nicht zur Verfügung steht und ggf. die Angelegenheit auch rechtlich kompliziert ist.

 

Dabei legt das Gericht fest, welche Aufgabenbereiche der gesetzliche Betreuer im Einzelfall, in Anlehnung an den ganz individuellen Fall, regeln soll (z. B. Vermögensfürsorge, Rechtsangelegenheiten, Wohnungsangelegenheiten, Heimangelegenheiten, Gesundheitsfürsorge, Aufenthaltsbestimmungsrecht, Postverkehr u.a.).

 

Gesetzliche Betreuueng bedeutet nicht Entmündigung, sondern (Berufs-) Betreuer haben die Aufgabe, Menschen im Rahmen einer rechtlichen Vollmacht zu vertreten, zu beraten und zu unterstützen, die krank, geistig und/ oder körperlich behindert sind oder unter psychischen Störungen leiden.

 

Meine Motivation

 

Ich bin seit 2001 vornehmlich für das Amtsgericht Bottrop und Essen aber auch für andere Amtsgerichte als Berufsbetreuerin tätig. Ich verstehe gesetzliche Betreuung als eine Art „Management auf Zeit“, das heisst Ziel sollte es sein, dass die betreuten Personen irgendwann alleine all ihre Angelegenheiten wieder selbständig erledigen können.

Fachanwältin für Insolvenzrecht

 

Mit langjähriger Erfahrung berate ich Sie zu Rechtsthemen rund um die Insolvenz kompetent und verlässlich.

Mehr erfahren

trust_dav
Mitglied im Deutschen Anwaltverein

 

Networking und Fortbildungen in allen Bereichen meiner Tätigkeit sind für mich selbstverständlich und bilden die Basis meiner Arbeit, um Ihre Interessen bestmöglich zu vertreten.

Mehr erfahren

trust_bottrop
Seit über 15 Jahren in Bottrop

 

In meiner Kanzlei erwartet Sie ein kompetentes und offenes Team mit langjähriger Erfahrung. Zusätzlich sind wir Mitglied im Bundesverband der Berufsbetreuer/innen (BdB).

Mehr erfahren

trust_kostenuebernahme
Kostenübernahme & Hilfestellungen

 

Selbstverständlich wird bei der Überlegung der Finanzierungsmöglichkeit auch die Übernahmemöglichkeit einer vorhandenen Rechtsschutzversicherung oder Beratungshilfe geprüft.

Mehr erfahren